Bona Fide24.05.2018 - 09:11

Was in Schulen abläuft ist eine Schweinerei sondergleichen!

Im 12. Bezirk hat eine "grüne" Elternsprecherin (Migrationshelferin) ein Projekt eingereicht um die Volksschulkinder in Politik (was ist Politik) zu unterrichten! Der Stadtschulrat hat dies auch genehmigt und das Projekt wird derzeit schon durchgeführt!
Bereits in der Volksschule beginnt die erste Gehirnwäsche! Aus ihren Worten hört man nur Hass, auf jeden der nicht den Glaubenssatz in sich trägt:"Jeden Fremden der nichts arbeitet, muss es besser gehen als dir selbst. Und dein Land und deine Räumlichkeiten gehören ihm!".
Wenn mein Kind dort in die Schule gehen würde gäbe es eine Wirbel! Die rübertransportierte Politik einer Flüchtlingshelferin und deren eigenen Interpretationen über Politik und Demokratie, haben in der einer Volksschule in Meidling nichts verloren!
Wenn man sich als Elternsprecherin bei so einer wichtigen Schaltstelle einschleicht, die Themen vorgibt, kann man natürlich wesentlich mehr Massen beeinflussen und manipulieren, welch Niedertracht und Hinterhältigkeit!

Und die LandesverräterInnen in gewissen Parteien sitzen im eigenen land, wenn das nicht Hochverrat ist, was dann.




    Suche:   
<3 andreas austria bayern fussball fußball handball jetzt leben leute liebe lieben pferd rapid scheiß spiel spielen spieler sport stadion timetobmx








sitemap